BULGARIEN
ERLEBEN
Navigation
Burgas
Sozopol
Schwarzes Meer
Sofia
Nessebar
Veliko Tarnovo
Varna
Plovdiv
Russe
Unterrichtsmaterial
Google
 


Sehenswürdigkeiten nicht nur für Touristen in Sozopol

Die Stadt Sozopol am Schwarzen Meer hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Was der Besucher sehen kann

Sozopol ist eine Stadt mit vielen Wiedergeburtshäusern.
Das Archäologische Museum bietet eine reiche Sammlung an Anker aus Stein, Blei und Eisen, Tongefäße, Amphoren, Münzen usw. Hier ist auch eine Kopie des Grabsteins von Anaximander zu sehen. Das Original befindet sich in Sofia.
Die Gassen sind kopfsteingepflastert. Die Sozopoler Häuser sind in einem Baustil gebaut , der typisch für die Zeit der bulgarischen Wiedergeburt ist . 80 davon gelten als Kulturdenkmäler und haben Ähnlichkeiten mit den Häusern in Nessebar. Die erste Etage ist aus Stein gebaut .Darin befanden sich die Keller und die Vorratsräume. Die obere Etage ist aus Holz gebaut worden . Sie ist vorgebaut und hat auch Erker . Im zweiten Stock befanden sich die Wohnräume. Die ganze Stadt steht heute unter Denkmalschutz.
Zwei Kirchen
Die Kirche Hl. Bogorodiza /18 Jh./ birgt zahlreiche wertvolle Ikonen, sowie eine wertvolle lkonostase. Sie stellt eine dreischiffige Pseudobasilika mit einer Apside dar. Sie ist in drei Etappen gebaut. Interessant sind auch die Kanzel und der Thron. In der Altstadt befindet sich auch eine Hl. Bogorodiza aus dem 15 Jh. Die Ikonen in dieser Kirche sind aus dem 18.Jh. Die Kirche steht unter dem Schutz von UNESCO . Besonders interessant ist eine kleine Kapelle in dem Stadtpark.
Auf dem Ropotamo
Südlich von Sozopol erstreckt sich eine wunderbare Küste mit kleinen Fjorden und phantastischen Felsenbildungen . Kaps und Buchten folgen nacheinander. Heute befinden sich hier Seebäder ,weit weg von der Großstadt entfernt, die viele Gäste anziehen.


Leben in Bulgarien
Tagebuch
Aktivurlaub
Literatur
Natur
Europa
Gebirge
Geschichte
Unesco
Religion