BULGARIEN
ERLEBEN
Navigation
Burgas
Sozopol
Schwarzes Meer
Sofia
Nessebar
Veliko Tarnovo
Varna
Plovdiv
Russe
Unterrichtsmaterial
Google
 


Sehenswürdigkeiten in den Rhodopen

Ich würde, o ihr Berge, ihr schneeebedeckten Spitzen,auf denen frei die Adler in ihren Horsten sitzen, sanft schwebend euch umkreisen, nichts anderes im Sinn, als über euch zu messen des hohen Raumes Weiten,hinabschauen auf die Täler und meines Schattens Gleiten über die Erde hin.Ivan Vasov

Mogilitza ein Dorf zum Wachküssen

Der Weg nach Mogiliza ist schon ein Abenteuer für sich. Frage zuerst immer Einheimische, diese Erfahrung machten wir in den Rhodopen. Verlasse dich nicht auf den Autoatlas (bulgarischen). Manche Straßen gibt es nicht (mehr) oder sind keine Straßen für Autos (obwohl gelb). Angekommen erwartet den Touristen ein wohl geordneter und ausgeschilderter Ort, ausgerichtet auf sanften Tourismus. Handwerke und der Konak werden als Höhepunkte angeboten. Der türkische Konak ist zwar geschlossen, aber auch von außen eine absolute Sehenswürdigkeit. 1820 errichtet ist er eines der größten Gebäude seiner Art in Bulgarien.
Unser Vorschlag: Touristisch erschließen, als Freilichtmuseum oder Erlebnisgastronomie.



Mitten im Dorf Was kann daraus werden Der alte türkische Konak. Noch toll erhalten Nur der Weg dorthin Wer wird hier anklopfen

Shiroka Laka ein Denkmalort

Der Ort überzeugt durch seine kompakte noch vorhandene Dorfstruktur, die einem in ein vergangenes Jahrhundert zurück versetzt. Nordwestlich von Smolyan liegt das romantische Dorf, das vollständig unter Denkmalschutz steht und vor allem durch seine Wiedergeburtshäuser und originellen Steinbrücken Berühmtheit erlangt hat. Ein Spaziergang durch das Dorf oberhalb der Hauptstraße ist unbedingt zu empfehlen.
Auch die örtlichen Kneipen (mechana) gilt es zu besuchen..


Das Dorf ist noch intakt. Alte Strukturen sind erkennbar. Eine Mechana an der Hauptstraße. Eine der alten Brücken. Das ist noch nicht Vergangenheit. Wiedergeburtshäuser gibt es hier viele.


Leben in Bulgarien
Tagebuch
Aktivurlaub
Literatur
Natur
Europa
Gebirge
Geschichte
Unesco
Religion