BULGARIEN
ERLEBEN
Navigation
Burgas
Sozopol
Schwarzes Meer
Sofia
Nessebar
Veliko Tarnovo
Varna
Plovdiv
Russe
Unterrichtsmaterial
Google
 


Russenski Lom

Der Naturpark Russenski Lom ist ein Geheimtipp für Ruhesuchende.

Im Naturpark „Russenski Lom“

Der Naturpark ist einer der zehn Naturparks von Bulgarien. Er ist etwas südlich von Russe im Tal der Russenski Lom, des letzten rechten, ständig wasserführenden Zuflusses der Donau, gelegen. Der Park ist als wertvolles Naturterritorium mit hohem ästhetischem Niveau bekannt. Die Mäander des Flüsschens mit den anliegenden Auenwiesen, hohen und steilen Wänden, interessanten Felsgebilden, Höhlen, unglaublich reicher Pflanzen- und Tierwelt sind ein Augenschmaus.


Wanderwege müssen noch erahnt werden. Tiere aller Art gibt es her. Talwärts, da stand der Wolf. Unendliche Ruhe. Hohe Felswände umgeben das Tal. Mit einem Filter aufgenommen.

Für Radfahrer bedingt geeignet

Für Fahrradfahrer ist der Naturpark ein interessantes Expermentierfeld für die Zuverlässigkeit seines Rades. Wege gibt es schon, natürlich ohne Asphalt, in urwüchsiger Form und voller Rätsel in der Wegführung. Sich nicht zu verfahren, ist eine wahre Kunst nicht nur im Naturpark „Russenski Lom“ Aber die Natureindrücke sind überwältigend, selbst einen Wolf haben wir zu Gesicht bekommen, Gott sei dank nur von weitem. Die Ruhe ist umwerfend. Eine Gegend zum Wiederkommen.


Frühling in Bulgarien. Das Höhlenkloster Ivanovo. Nicht immer leicht. Einblick. Pause Ein Kartenstudium ist unerläßlich.


Leben in Bulgarien
Tagebuch
Aktivurlaub
Literatur
Natur
Europa
Gebirge
Geschichte
Unesco
Religion