BULGARIEN
ERLEBEN
Navigation
Burgas
Sozopol
Schwarzes Meer
Sofia
Nessebar
Veliko Tarnovo
Varna
Plovdiv
Russe
Unterrichtsmaterial
Google
 


Lyrik aus Bulgarien

In Bulgarien gibt es viele Schriftsteller, die Gedichte schreiben. Früher wie heute.

Стихотворения Лирика България Петя Дубарова Иван Вазов Никола Вапцаров

Petja Steukova Dubarova

(25.04.1962, Burgas – 04.12.1979) lernte am englischen Gymnasium in Burgas.Sie nahm sich das Leben, als sie fast 17 Jahre alt ist.Von klein an schrieb sie Gedichte.Ihre ersten Veröffentlichungen wurden in den Zeitungen „Sptemvriitsche“ und „Narodna mladej“, in den Zeitschriften „Rodna retsch“ und „Mladej“ abgedruckt.
Während ihres kurzen Lebens schrieb Petja Dubarova originelle poetische Werke , Märchen , Erzählungen und Impressionenschilderungen, die sich deutlich in dem literarischen Leben dieser Jahreszeit abheben. Die Autorin erzählte über die Liebe , das Meer , die Sommer und über die unvergänglichen Werte.Ihre Versen klärten die geistliche Gestalt einer Nachkommenschaft, das mit der Lüge und der Heuchelei nicht aufgeben will.
Obwohl sie sehr jung gestorben ist, wirkt ihre Dichtkunst auf uns beruhigend und erweckt Hoffnung und Glück.
Bearbeitet von Antonija Ganeva und Tanja Stamowa
download

Petja Dubarova

Petja Dubarova ist am 25. April 1926 in Burgas geboren. Sie lernte am englischen Gymnasium. Von klein auf begann sie Gedichte und Geschichten zu schreiben. Ihre Poesie zeigte den Geist der jungen Generation durch die Schönheit in den kleinen und alltäglichen Dingen im Leben. Nicht nur einmal nahm sie an verschiedenen Wettbewerben teil, aber trotz der Berühmtheit blieb sie eine treue Freundin und gute Mitschülerin.
"Sie war auch ein ausgelassenes und selbstsicheres Mädchen", sagen ihre Freunde.
In ihrer Poesie können wir den starken Wunsch für einе besserе, еhrliche Welt
und mehr Glück, Lächeln und schöne Momente erkennen. Die Weise, auf der Petja die ganze Welt sieht, unterscheidet sie von allen anderen Autoren, weil in ihren Gedichten die Güte und die Wahrheit gezeigt werden. Zum ersten Mal veröffentlichte sie ihre Werke in einigen alten Zeitungen und Jungendmagazinen. Petja Dubarova begeht einen Selbstmord ,als sie 16 Jahre alt war.- am 04 December 1979.
Bearbeitet von Silvena Hristova
download

Danke

Sehr geehrte Damen und Herren, ich danke Ihnen für diese Seite! Man hat mich gebeten, dass ich nem deutschen Kind ein bulgarisches Gedicht auf Bulgarisch und auf Deutsch präsentiere und ich habe Ihre Seite gefunden!! Es gibt nichts Schöneres als ein Gedicht von Petja Dubarova!! Ich freue mich sehr, dass ich der deutschen Schülerin durch Ihre Seite helfen konnte. Ich danke Ihnen. Frau Koleva

Уважаеми дами и господа, благодаря Ви за тази страница! Бях помолена на едно немско дете да дам българско стихче на български и немски (искат им в училище) и открих Вашата страница!! Какво по-хубаво от стихче на Петя Дубарова!! Много съм щастлива, че можах да услужа на немската ученичка чрез Вашата страница. Благодаря Ви. Г-жа Колева

Burgaser Dichter

Nedjalko Jordanow
Dieser Dichter und Dramatiker ist einer der berühmtesten Burgaser Schöpfer. Er ist am 18.1. 1940 in Burgas geboren. Von 1969 bis 1980 war er Dramatiker des Burgaser Theaters .Im Jahre 1990 wurde er Dramatiker am Theater Sofia.
bearbeitet von Mirella Kaloyanova
download

Iwan Wasow und Petja Dubarova

Аз съм българче

Аз съм българче и силна
майка мене е родила;
с хубости, блага обилна
мойта родина е мила.

Аз съм българче. Обичам
наште планини зелени,
българин да се наричам -
първа радост е за мене.

Аз съм българче свободно,
в край свободен аз живея,
всичко българско и родно
любя, тача и милея.

Аз съм българче и расна
в дни велики, в славно време,
син съм на земя прекрасна,
син съм на юнашко племе.

Ich bin ein Bulgare

Ich bin Bulgare.Ich liebe
Unsere grünen Gebirge,
Erste Freude ist für mich,
dass ich Bulgare genannt werde.

Ich bin ein freier Bulgare,
ich lebe in freier Heimat.
Ich liebe,ehre und sehne
Alles Bulgarische und Heimatliche.

Ich bin Bulgare und ich wachse
In grossen Tagen,in ruhmreicher Zeit
Ich bin Sohn vom wunderbaren Land,
ich bin Sohn vom Heldenstamm.

Dieses Gedicht wurde von Ivan Vasov geschrieben. Es ist das erste Gedicht ,das man in Bulgarien noch im Kindergarten auswendig lernt deshalb meine ich,ist es das berühmteste bulgarisches Gedicht.In ihm geht es um den Stolz der Bulgaren auf seine Völkerschaft,um die Liebe des Bulgaren zu Bulgarien, um die Schönheit und die Erhabenheit der bulgarischen Natur. Dort ist auch darauf betont,das Bulgarien ein freier Staat mit einem selbtlosen Volk ist.
Alles das ist typisch für das ganze Schaffen von Ivan Vasov. Er wurde 1850 in Sopot geboren und studierte dort wie auch in Kalofer und Plovdiv. Später wohnte er in Rumänien,wo er sich auf die patriotische Themen orientierte.Alle Werke von Vasov loben Bulgarien,seine Natur und die Eigenschaften seines Volkes.
Er schrieb nicht nur Gedichte(“Tugite na Bulgaria”,“Izbavlenie“,“Slivnica“ u.a.),sondern auch Romane(„Pod igoto“und“Nova zemq“),Novellen(„Nemili-nedragi)
Komödien, Poeme, Reiseberichte u.a. Man kann seine Texte so wohl wie Poesie, auch als Geschichte der Bulgaren lesen. Alles das macht Ivan Vasov zu einem der besten bulgarischen Schriftsteller.
Ivan Vasov starb 1921in Sofia im Alter von 71 Jahren.

download
download


Leben in Bulgarien
Tagebuch
Aktivurlaub
Literatur
Natur
Europa
Gebirge
Geschichte
Unesco
Religion