BULGARIEN
ERLEBEN
Navigation
Burgas
Sozopol
Schwarzes Meer
Sofia
Nessebar
Veliko Tarnovo
Varna
Plovdiv
Russe
Unterrichtsmaterial
Google
 


Bilder von der Kyrill und Method Kirche Burgas

Im Herzen von Burgas steht die Kyrill und Method Kirche . Sie ist die zentrale Kirche der bulgarischen Orthodoxie in Burgas.

Jugendstil und andere Feinheiten

Nicht so mächtig wie so manche französische oder deutschen Schwester ist sie doch eine stattliche Kathedrale. Im Stadtbild ragt sie nur wenig aus den übrigen Häusern heraus. Der Parkplatz zu ihren Füßen weist einen höheren Bekanntheitsgrad auf als das Innere der Kirche. Nur an Feiertagen ist die Kirche gut besucht. Äußerlich recht schmucklos weist sie im Inneren doch einige schöne Einzelheiten auf. Besonders der herrliche Ikonostas und die wunderbaren Wandmalereien lohnen den Besuch. Noch vor der nationalen Unabhängigkeit wurde der Bau begonnen, dauerte die Fertigstellung doch bis 1930. Byzanz, Klassizismus und Jugendstil hat der Italiener Arturo Toscani miteinander verflochten. Besonders eindrucksvoll sind die Kirchenfenster mit Jugendstilornamentik und die hohen Kuppeln.

Am 6.Januar stets gut besucht. Geweihtes Wasser nimmt Jeder gern mit nach Hause. Wunderschöne Ornamentik aus der Zeit des Jugendstils. Opferkerzen fehlen in keiner orthodoxen Kirche. Was für ein Licht Die Kathedrale im Spiegel


Leben in Bulgarien
Tagebuch
Aktivurlaub
Literatur
Natur
Europa
Gebirge
Geschichte
Unesco
Religion