BULGARIEN
ERLEBEN
Navigation
Burgas
Sozopol
Schwarzes Meer
Sofia
Nessebar
Veliko Tarnovo
Varna
Plovdiv
Russe
Unterrichtsmaterial
Google
 


Bansko Urlaubsort der Zukunft

Bansko ein Urlaubsort für den Winter und den Sommer für Touristen aus Bulgarien und Europa.

Über Bansko ragen noch in den südlich blauen Himmel die Marmorstirnen der höchsten Pirin-Gipfel, Vichren, Kutelo und Todorin, empor.

Durch seine am Fuße des Pirin- Gebirges zu beiden Ufern des wasserreichen und kristallklaren Glasne- Flusses in 930m Höhe ü.d.M. liegenden Häuser ruft Bansko mit seinen vielen Schönheiten das Entzücken der Besucher hervor. In jedem Hof dieser steinernen Stadt schaut das zauberhafte Gebirge hinein. Die Häuser bestehen aus Steinmauern und Balkenwerk, haben wunderschöne Holzschnitzereien an Zimmerdecken und Veranden und sind mit Wandmalereien geschmückt. Ein bemerkenswertes Architekturdenkmal ist der hohe steinerne Turm der Dreifaltigkeitskirche mit seinem Glockenstuhl und der alten Uhr.
In Bansko wurden eine ganze Reihe wichtiger Persönlichkeiten geboren oder lebten hier. Otez Paissij , Neofit Rilski und Nikola Jonkov Vapzarov.


Auf der Hauptstraße ist man selten allein. Geschäftiges Leben herrscht an allen Ecken . Nette Menschen laden  zum Essen ein. Die wichtigste Kirche Sveta Troiza Der nicht zu übersehende Glockenturm  der Dreifaltigkeitskirche. 1762 schrieb Otez Paissij Chilendarski die slawisch bulgarische Geschichte

Alles für Touristen

In dem Städtchen Bansko ist alles für den Touristen hergerichtet. Unzählige Hotels, einladende Restaurants, Cafes und selbst für ein aufregendes Nachtleben wird gesorgt. An-und Abreise erfolgen auf bulgarische Art- und Weise sehr zuverlässig. Das Baugeschehen ist noch ein wenig störend.

Einheimische bleiben immer gelassen. Für Essen und Trinken ist überall gesorgt. Lecker. Nachtleben. Sehenswert ist die Dreifaltigkeitskirche. Volkskunst kann überall gekauft werden.


Leben in Bulgarien
Tagebuch
Aktivurlaub
Literatur
Natur
Europa
Gebirge
Geschichte
Unesco
Religion